01.06.2015

Barcelona, die neue Hauptstadt von Cannabis.

Amsterdam überträgt das Relief an der kondolieren Hauptstadt.

Sonne, Strand, Einkaufen, design, Gaudi, Tapas, Party und jetzt Cannabis Touren rund um die Stadt kondolieren.

Barcelona cannabis

Barcelona öffnet die Türen zu Cannabis und bemüht um sich zwischen den ersten Hauptstädten der Welt zu popularisieren den Marihuana-Konsum zu positionieren.

Von Amsterdam nach Barcelona

Seit Mitte der 80er Jahre wurde Holland der einzigartigen Ort der Welt wo Menschen könnte schmecken, riechen, kaufen und konsumieren Marihuana frei ausgezeichnet.

Marihuana Ámsterdam

Amsterdam wurde die Cannabis-Hauptstadt in Jahrzehnten, als ein Beweis dafür, Marihuana-Konsumenten von auf der ganzen Welt haben Wallfahrten nach Benelux-Ländern verwirklicht, um leistungsfähige Marihuana-Sorten mit starken Effekten im Organismus suchen.

Daher ist Holland, dank eine gute marketing-Dosis, die Zulässigkeit der Regierung und der Raucher-touristische Touren, das Nervenzentrum der Entwicklung der Bank Samen, Cafés und Unternehmen nach dieser Ziele gewesen.

Die Wahrheit ist jedoch, während Holland gewidmet war, um den Konsum von Marihuana zu popularisieren, Cannabis Grubber und Verbraucher auf der ganzen Welt für ihre Interessen in allen Ländern verantwortlich gewesen.

Beweis dafür wäre die Legalisierung von Marihuana für medizinische Zwecke in Uruguay, Jamaika, Kanada und einigen US-Bundesstaaten.

Cannabis in Spanien

Seit den späten 90er Jahren ist Cannabis Kultur nach Spanien, damit dieses Land eine Oase für Experten und Anfänger-Marihuana-Grubber eingegangen.

España Cannabis

Die Bauer-Tradition des Landes und die gute Stimmung zwischen ein achsschlepper förderte, dass diese Cannabis-Kultur entwickeln Tausende Reize. Das Klima war einer der wichtigsten Faktoren, um die Verbreitung von Marihuana-Kultur.

Die Wahrheit ist, dass in einigen Teilen von Spanien existieren Mikroklimas, die Vorlage-Sommer und Winter, Sonne und kontrollierte Luftfeuchtigkeit ermöglichen. Bedingungen, die die Pflanzen in eine Freude zu verwandeln.

Aus diesem Grund die Osten und Süden Küste halten das Hauptquartier Samenbanken von neuen Kreationen, die in eine internationale Art und Weise funktionieren, und gewannen Ruhm Dank der Qualität ihrer Sorten und der Katalog der erweitern-Stämme.

Sweet Seeds, Dinafem, Mandala Seeds,Bulk-Seeds u.a… Ist die Schwuchtel von großer Qualität-Cannabis, das auf der Iberischen Halbinsel produziert wird.

Die Macht des Volkes

In Spanien, sie nicht nur machen das Patent der Untersuchung und die Entwicklung der Genetik, sondern auch hart arbeiten, während des Prozesses der seine Legalisierung.

Vorläufer des Cannabis-Konsumenten haben spanische Gesetze und aktuelle rechtliche Leergut untersucht, um eine Verletzung der Legalität innerhalb eines sehr internationalen restriktiven Panoramas zu finden.

Der rechtliche Rahmen

Die spanische Verfassung verleiht einen erheblichen Schutz für die Privatsphäre der Menschen, während sie zu Hause und im privaten Bereiche sind. Aus diesem Grund wird in einer privaten Ebene eine spanische Person pflegt oder Marihuana konsumiert, deckt das Gesetz diese Person.

Das Problem ist, wenn festgestellt wird, dass der Anbau zur Verteilung dient, und dann wird mit Strafen und schweren Strafen bestraft.

In diesem rechtlichen Rahmen bilden der Konsum und der Besitz von Drogen als Eigenbedarf keine Verletzung nach spanischem Recht. Jedoch, kann der öffentliche Verbrauch mit Geldbußen bestraft werden bis zu 600€.

Die Zahl der Cannabis-Vereine

In der Regel Rauchen nicht Menschen in öffentlichen Räumen; jedoch gibt es die Möglichkeit, zu einem sozialen Cannabis Club nach den Schutz als einer medizinischen Verwendung gehören.

Diese Verbände sind private und ermöglichen die Registrierung der Mitglieder eine kostenlose.

Die Anforderungen an eine Mitgliedschaft werden sind:

  • Mindestens 18 Jahre alt sein
  • Geben Sie eine Wohnadresse in Spanien
  • Anzugeben Sie, dass die Freizeit- oder medizinische Marihuana verwenden.
  • Angaben der Menge von Cannabis konsumiert monatlich.

Neben diesen Anforderungen müssen Menschen natürlich befolgen die strengen Regeln des Clubs und den Zustand des Vereins zu studieren.

Die meisten dieser Verbände sind private und gemeinnützige. Ihre Vorteile sind reserviert für die Wartung der Anlagen, Forschung Möglichkeiten der Kultivierung und vor allem die Entwicklung der Protokolle und Berichte, die die Vorteile der Verwendung von Marihuana zu unterstützen.

Cannabis club

Ca. 20-30 Euro pro Jahr zu bezahlen, können Sie eine Mitgliedschaft in diesen Verbänden sein.

Die Cannabis-Clubs betreffen, der Abgeordneten Verbrauch zu regulieren und nicht mit der Produktion in ihren Einrichtungen überschüssige Verkehr.

Dies ist etwas schwer von den Behörden, denn in mehr als in einer Gelegenheit sie verdächtige Verhaltensweisen innerhalb der Verbände haben festgestellt.

Barcelona ist die Stadt mit den meisten Cannabis-Clubs registriert.

Heute gibt es rund 400 Vereine mit dem Namen “Cannabis Vereinigungen”, mit der vorherigen Zulassung und Registrierung Leute eingeben und konsumieren Marihuana in Bad zwischen 16 und 22.

Cannabis Barcelona Club

Vom Verband für Unternehmen

Natürlich ist die sicherste Methode um Marihuana und verbrauchen es in Barcelona eine Mitgliedschaft in einer Cannabis-Vereinigung sein.

Aus diesem Grund bieten viele Internetplattformen und Vermittler die Möglichkeit für eine Cannabis Club registrieren, um Marihuana zu konsumieren, in einen legalen Weg in der Stadt.

Die Registrierung als Ausländer ist schwierig, da in den meisten Clubs sie eine spanische Residenz anfordern. Allerdings beginnen einige Clubs, die das Geschäft erweitern möchten, an dem Cannabis touristische Touren teilnehmen und ermöglichen die Registrierung von nicht-Residente-behinderten Beitrittseinladungen, die Teil des Vereins sind.

Das Marihuana, das Menschen in diesen Clubs finden hat eine hohe Qualität. Jemand vergleichen die Belastung Reinheit, die in betrieben von Amsterdam oder Kalifornien, mit großen Unterschied verwendet werden kann. Der Preis für ein Gramm in Barcelona ist etwa die Hälfte alle Cafés in Amsterdam oder Kalifornien.

Ein Gramm (1 g – 1,4 g) wird geschätzt, um ein Drittel von dem was es in den USA kostet weniger als 10 €.

Barcelona; Züchter, Saatgut-Geschäfte, Märkte, Veranstaltungen und Cannabis Museen

Die Stadt liegt in der grünen Marihuana-Kultur durch die Verbreitung von Clubs, Vereine und Geschäfte verkaufen Cannabissamen eingebettet.

Professioneller Abschnitt wählt dieser Stadt, weil es öffentlichen Markt mit dem Kampf für Marihuana-Legalisierung sensibilisiert. So gibt es viele Einheimische, wo sie Samen und alle Arten von Materialien für den Verzehr von Marihuana verkaufen.

Viele Bank Samen mit Untersuchung und Entwicklungsabteilungen in E.E.U.U. und Holland Wette für Barcelona, über ihre rechtlichen und zentrierten Sitz der Verteilung in der Stadt.

Ist es nicht verwunderlich, dass Straßen durch die größten touristischen Zonen wir suchen eine mit mehr als eine lokale mit diesem Zweck, die gut bewertet zwischen Touristen Grubber und Verbrauchern, die die Stadt besuchen.

Dank dessen gewann Barcelona einen internationalen Weg mit großen Ausfahrten, Veranstaltungen, Märkte und sogar Cáñamo Museum seinen Ruhm.

Das relevanteste Ereignis, das die Aufmerksamkeit des öffentlichen internationalen Cannabis angefügt hat ist Spannabis Markt gewesen.

In der letzten Ausgabe März 2015 Spannabis Markt, mit mehr als 17.000m2 des Gehäuses, wurde wie des wichtigsten Marktes der Welt für Fachleute, Verbraucher, Samenbanken, Utensilien-Firmen und Investoren eingemeindet. Ferner wurden 37.000 Besuche, die konvertiert condole Stadt in eine Marihuana-Kinderstube in einigen Tagen.

Darüber hinaus fand die erste Welt-Cannabis-Konferenzen über die strittigsten Fragen über die Verwendung dieses Stoffes zu diskutieren; die Verwendung von Marihuana als eine medizinische Verwendung, die Legalisierung und die Rolle der Cannabis-Verbände.

Heute konkurriert Barcelona in der ersten Liga mit Amsterdam und Kalifornien, weil es gegenüber der Marihuana-Förderung-Leiter der Welt präsentieren möchte.

Einen sicheren Halt-Port für Cannabis-Liebhaber, die den Entwicklungen im Bereich behalten möchten. Besuchen Sie die grünste Barcelona.