30.05.2014

Wie kann man die Sorten von Cannabis Indica und Sativa erkennen?

Oben oder unten?

Wenn wir eine grundlegende Klassifikation zwischen den verschiedenen Pflanzenvon Cannabis machen sollen, müssen wir wissen, dass man die meisten Marihuana-Stämme sortieren kann nach:

Sativa vs. Indica

  • Reine Indica-Cannabis Stämmen
  • Reine Sativa-Cannabis Stämmen
  • Hybrid Cannabisstämmen, das heißt, die Mischunf zwischen Sativa und Indica.

Die meiste regelmäßige Verbraucher von Marihuana haben sehr klar, welche Art von Cannabis muss man konsumieren, um einen bestimmten Zustand eine körperliche und seelige Niveau zu erreichen.

Der Verbrauch von Cannabis Indica stiftet zu der Enstpannug und der Schläfrigkeit. Der Verbrauch von Cannabis Sativa stimuliert das Gehirn und erhölt die Niveaus der Energie und des Wohlbefinden.

Allerdings gibt es einige Studien, die diese Theorien ableugen und als urbane Legenden kennenzeichnen.

,,Die Studie vom Laboratorium Raber zeigen, dass die einzige Unterschiede zwischen den beiden Arten von Pflanzen morphologische sind. Und auch est ist falsch, irgendeine Unterschiede der Wirkungen auf den Organismus.”

Trotzdem sind die aktiven Chemikalien verantwortliche für die medizinische Wirkung von Marihuana. Sie heißen ,,Cannabinoide‘‘. Sie befinden sich in unterschiedlichen Proportionen in Sorten von Cannabis Sativa und Indica.

Daher bestätigt es, dass die Wirkungen auf den Organismus verschieden sind.

Mythos oder Realität, dann erklären wir euch ein kleines Dekalog der wichtigsten Unterschiede von Cannabis Sativa gegen Cannabis Indica.

Cannabis Indica, süße Träume

Wie sind sie?

Cannabis Indica Pflanzen kommen aus dem Mittlere Osten –vor allen aus Pakistan und Afghanistan-. Aufgrund ihrer Herkunft sind Pflänzen, die in kälteren Umgebungen besser wachsen.
gruesas Sie zeichnet durch kurze, robuste und briete zu sein. Sie wachsen in der Regel 50 cm. Höhe . Sie haben eine dunkelgrüne Aussehen und die Blätter sind dick.

Die durchschnittliche Produktion ist ungefähr 40 bis 70 gr. pro Pflanze. Sie enthalten etwa 18% mehr von THC als die Cannabis-Sativa Pflanzen.

Cannabis Indica

Anbauen in…

Ihre Größe und ihre Zusammensetzung sind ideal für den Innenanbau.
La producción Die Knospenproduktion ist dick und dicht. Das Blühen ist möglich von den acht bis zwölf unter normalen Umweltbedingungen.

Wonach schmecken sie?

Die Gesmack und die Gerüche von Cannabis Indica sind: Kiefer, Schärfe, Erde, Haschisch, oder Süßefrucht.

Ihre Auswirkungen auf den Körper…

Cannabis Indica
Die Auswirkungen der Indica-Sorten sind entspannend und narkotisch für unseren Körper. Ihre Verbrauch bietet die Möglichkeit zum Sofableiben und ohne an etwas anderes denken zu müssen.

bq. ,,Indica-Sorten sind perfekt für Linderung von Stress zum Schmerzenmildern. Indica-Sorten helfen dir in der Nacht einzuschlafen "

Man verschreibt sie für die Behandlungen, die mildern:

  • Chronische Schmerzen
  • Muskelkrämpfe
  • Angszustand
  • Übelkeit
  • Um den Appetit anzuregen
  • Gegen Schlaflosigkeit
  • Un starke schmerzlindernd Effekte zu erzeugen

Ideale für…

Cannabis Indica wird empfohlen um die Wirkungen der Krankheiten zu lindern. Diese Krankheiten sind Multiple Sklerose, Fibromyalgie, Lupus , Schlafapnoe und Schlaflosigkeit.
Einige populäre Sorten von Cannabis Indica wären BIP , Pure Kush und das Geschenk von Gott .

Cannabis Sativa, für das Glück

Wie sind sie?

Cannabis Sativa-Stämme kommen aus äquatorialien Ländern wie Kolumbien, Mexiko, Thailand und Südostasien. Deshalb entwickeln sie sich in wärmeren Klimazonen.

Sie zeichnen sich durch ein hoch und dünn Wachstum der Pflanzen. Sie können bis zu 6 m. Höhe reichen. Sie haben eine Blätter viel schmaler als die Sorten von Cannabis Indica-Blättern und ihre Ton ist hellgrün.

Ihre Produktion ist größer als die Sorten von Cannabis Indica. Sie können von 0.85 gr bis 400 gr. Pro Ernte tragen. Trotz ist ihr THC-Gehalt weniger als die Sorten von Indica.
h3. Anbauen in…

Cannabis Sativa

Sativa Marihuana-Pflanzenas sind ideal für Außenanbau.

Ihre Blühenzeit ist in optimale Verfassungen sehr lang.

Sie können von zehn bis sechszehn Wochen brauchen, um die volle Reife zu werden.

Wonach schmecken sie?

Sativa Cannabis-Pflanzen haben einen sehr penetranten Geruch und einen süßen und würzigen Geschmack, mit erdigen Touchs oder sogar schmecken sie nach Dieselkraftstoff.

Ihre Auswirkungen auf den Körper…

Die Auswirkungen von Sativa Cannabis-Sorten sind stimulierend und energetisch in der Körperschaft.

,,Ihre Popularität liegt in das Lacheninduzieren und die Offenheit.

Cannabis Inspiration

Sie laden dem Verbraucher ein, über die tiefen Aspekte des Lebens zu sprechen. Deshalb werden sie Lieblingsmarihuana von Künstlern, Philosophen und Musiker, um die Kreativität anzukurbeln.”

Cannabis Sativa-Sorten sind wirksame Behandlungen für psychische Probleme wie efectivas en tratamientos de problemas mentales como el estrés,Stress, Angst, Niedergeschlagenheit und ADHS.
Die wichtigsten Vorteile sind:

  • Zunahme die Gefühle des Wohlbefindens und sie induzieren zum Lachen
  • Sie erhöhen den Bewusstseinspegel und die Gendanken
  • Sie timulieren und sie stärken
  • Sie steigern die Konzentration und die Kreativität
  • Sie bekämpfen die Niedergeschlagenheit

Ideale für…

Menschen, die Erleichterung im Laufe des Tages brauchen – vor allem in Prozessen der Psychologisch – oder Psycotherapeutischesbehandlung und Posttraumatisch- oder Angstzüstanden.

Beliebtesten Cannabis Sativa-Stämme sind Purple Haze und Mauwie Wauwie.